24.03.2017

Förderprogramm "Europa bei uns zuhause" - zur Förderung von Städte- und Projektpartnerschaften

Ein Projekt zur Förderung von Städte- und Projektpartnerschaften

Kommunen und Partnerschaftsvereine aus NRW können sich bis zur zweiten Antragsfrist am 27. Mai 2017 für ihre Städtepartnerschaftsarbeit um eine Förderung aus dem Förderprogramm „Europa bei uns zuhause“ der Staatskanzlei von bis zu 5.000 Euro bewerben – für Projekte, die vom 1. August 2017 bis zum 31. Juli 2018 durchgeführt werden. 

Die Förderung erfolgt als nachträgliche Kostenerstattung.

Die Antragstellenden werden um Informationen zum Innovationsgrad, der öffentlichen Wahrnehmung, Nachhaltigkeit und Übertragbarkeit ihrer geplanten Projekte und Veranstaltungen gebeten.

Die geförderten Projekte müssen innovativ und beispielgebend sein und eine breite Öffentlichkeit erreichen. Der inhaltliche Austausch der Bürgerinnen und Bürger zum Thema Europa soll im Fokus der geförderten Projekte und Veranstaltungen stehen. 

Weitere Informationen und Ansprechpartner/innen sind dem Flyer (s. Download) zum Programm „Europa bei uns zuhause“ zu entnehmen.