15.11.2017

Solarpreis für :metabolon

Bergisches Energiekompetenzzentrum :metabolon mit dem Deutschen Solarpreis 2017 in Wuppertal ausgezeichnet

Das Projekt :metabolon ist mit dem Deutschen Solarpreis 2017 ausgezeichnet worden. Veranstaltungsort war in diesem Jahr die Villa Media in Wuppertal, die 2016 selbst ausgezeichnet wurde. Der von EUROSOLAR e.V. ins Leben gerufene Preis wurde in neun Kategorien verliehen. In Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW wurden die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner auf der Preisverleihung geehrt und ihr Engagement im Rahmen von Filmen, Interviews und Präsentationen dem Publikum vorgestellt.

Der Lern-, Forschungs- und Informationsstandort am Entsorgungszentrum Leppe in Lindlar im Oberbergischen Kreis, hat den Preis in der Kategorie "Bildung und Ausbildung" verliehen bekommen. Gewürdigt wurde die innovative Nutzung einer Mülldeponie für Ressourcenmanagement, Energie- und Umwelttechnologien. Das Bergische Energiekompetenzzentrum in Lindlar zählt damit zu den Vordenkern und Wegbereitern für die Energiewende.

"Wir freuen uns riesig über diese Würdigung" erklärten Umwelt-Dezernent Gerhrad Wölwer (Rheinisch-Bergischer Kreis) und Monika Lichtinghagen-Wirtz, Geschäftsführerin des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (Bav) und Metabolon-Projektleiterin. NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart lobte, Projekte wie :metabolon zeigten, "welches ökonomisch sinnvolle Potenzial im Bereich der erneuerbaren Energien in Deutschland existiert."