Projektmanager*in (m/w/d) (Vollzeit/Teilzeit)

im Aufgabenbereich Energie & Klima

 

Stellenausschreibung

Die Region Köln/Bonn steht vor der Herausforderung, die Transformation von Raum, Infrastruktur und Wirtschaft in den kommenden Jahren nachhaltig zu gestalten.Energie- und Ressourcenwende, Klimaschutz und Klimawandelanpassung, die Mobilitätswende, die Digitalisierung u.a.m. führen zu tiefgreifenden Umbauaufgaben, denen es mit zukunftsweisenden Konzepten und Projekten zu begegnen gilt.

Der Region Köln/Bonn e.V. (www.region-koeln-bonn.de) ist als Regionalmanagement für die Region Köln/Bonn Konzept- und Strategieentwickler, Initiator und Moderator von Kooperationen und Projekten, Vernetzer von Akteuren*innen sowie Sprachrohr der Region in Richtung Land NRW und Bund.

Ihre Kernaufgaben

  • Initiierung, Qualifizierung und fachliche Begleitung von v.a. kommunalen Projekten in den Bereichen Klimaschutz, Klimaanpassung und Ressourcenschutz an der Schnittstelle zum Arbeitsbereich der Integrierten Raumentwicklung
  • Inhaltliche und strategische Weiterentwicklung des Agglomerationsprogramms der Region Köln/Bonn
  • Konzeption und Umsetzung von Angeboten und Veranstaltungen zum regionalen Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer an der Schnittstelle zum Arbeitsbereich der Integrierten Raumentwicklung
  • Vernetzung mit relevanten Akteur*innen innerhalb und außerhalb der Region 

Unsere Anforderungen

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Umweltwissenschaften, Geografie, Stadtplanung, Raumplanung o.ä.
  • Fundierte fachliche Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen kommunaler Klimaschutz, Klimafolgenanpassung und/oder Ressourcenschutz (z.B. in der Land-, Forst- und Wasserwirtschaft)
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit kommunalen Gebietskörperschaften
  • Freude an der Begleitung von Projekten sowie an strategischem und konzeptionellem Denken verbunden mit einer zielorientierten und selbständigen Arbeitsweise
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Erfahrungen und Freude an Präsentations- und Moderations- sowie Projektmanagementtätigkeiten

Wir bieten Ihnen

Neben der Übernahme des Job-Tickets und der Möglichkeit eines Job-Rads, bieten wir eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung.

Diese attraktive Stelle wird in Anlehnung an den TVöD vergütet und kann in Voll- oder Teilzeit erfolgen. Die Anstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung wird angestrebt.

Interessiert?

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis 19. Februar 2024 per E-Mail (bitte max. 2 PDF-Dateien) an:

Region Köln/Bonn e.V. | Rheingasse 11 | 50676 Köln
bewerbungnoSpam[at]noSpamregion-koeln-bonnnoSpam.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Anne Roth unter 0221-92547769 oder per E-Mail unter rothnoSpam[at]noSpamregion-koeln-bonnnoSpam.de gerne zur Verfügung.

Der Region Köln/Bonn e.V. fördert die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Seitenanfang