Region Köln/Bonn e.V. mit neuem Vorstandsvorsitz

v.l.n.r.: Uwe Richrath (Oberbürgermeister der Stadt Leverkusen), Stephan Santelmann (Landrat Rheinisch-Bergischer Kreis), Jochen Hagt (Landrat Oberbergischer Kreis), Alexander Wüerst (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse Köln)

Rhein-Bergs Landrat Stephan Santelmann hat den Vorsitz des Region Köln/Bonn e.V. von Landrat Jochen Hagt, Oberbergischer Kreis, übernommen. Er gibt damit seinen Posten als 1. stellvertretender Vorsitzender an seinen Nachfolger Oberbürgermeister Uwe Richrath, Stadt Leverkusen, weiter. Das Amt des 2. stellvertretenden Vorsitzenden übernahm Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln von Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Köln.

Der neue Vorsitz übernimmt einen gut aufgestellten Region Köln/Bonn e.V., der im 27. Jahr seines Bestehens ein leistungsfähiges und in NRW gut vernetztes Regionalmanagement aufzeigen kann. Landrat Stephan Santelmann dankte seinem Vorgänger für die zahlreichen Impulse und nannte stellvertretend die beiden strategischen Projekte ,Agglomerationskonzept‘ mit seinem Strukturbild und der Schnittstelle zum Regionalplan Köln sowie die ,Klimawandelvorsorgestrategie‘ welche beide in 2019 fertig gestellt werden.