25.05.2018

NEUE MOBILITÄT BEWEGT UNSERE REGION 3.0

Jetzt zur Veranstaltung anmelden!

Der Wandel hin zur Mobilität mit „Null-Emission“ ist in aller Munde. Grenzwertüberschreitungen von Emissionen, u.a. von Stickoxiden in über 70 deutschen Städten, machen tiefgreifen­de Veränderungen in der Mobilität notwendig, denn einschnei­dende Maßnahmen wie Fahrverbote in den Innenstädten drohen. Auf der anderen Seite hat sich in den letzten Jahren auch viel bewegt – im Fahrzeugsektor, in der Förderlandschaft und auch bei der Entwicklung zur Umsetzung von Null-Emissionssystemen.

Die Veranstaltung „Neue Mobilität bewegt unsere Region 3.0“ präsentiert interessante und innovative Ansätze mit dem Ziel, den Wirtschaftsstandort bei der Umsetzung von Null-Emissions­maßnahmen in der Mobilität zu fördern und anhand ausgewähl­ter Projekte einen Blick in die Zukunft zu wagen. Sie wird von den lokalen Akteuren HyCologne – Wasserstoff Region Rheinland e.V., Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH, Industrie- und Handelskam­mer zu Köln sowie dem Region Köln/Bonn e.V. initiiert und durch die EnergieAgentur.NRW unterstützt.

Wir haben insbesondere für Unternehmen und Kommunen ein breitgefächertes Informationspaket geschnürt. Wir wollen Sie begeistern, unterstützen und den Wirtschaftsstandort – unsere Region – stärken.

In Hürth-Knapsack erwartet Sie am Feierabendhaus eine Vielzahl von Null-Emissionsfahrzeugen zu einer persönlichen Testfahrt. Bei den Fahrzeugen sind sämtliche Null-Emissionstechnologien vertreten wie beispielsweise Fahrzeuge mit Batterieantrieb und mit Wasserstoff-Brennstoffzellensystemen.

In der Keynote referiert Prof. Dr. Andreas Knie über die digitale Mobilitätsrevolution. Der Verkehrsforscher ist Gründer und Geschäftsführer des Innovationszentrums für Mobilität und gesell­schaftlichen Wandel auf dem Euref-Campus in Berlin-Schöneberg.

Drei parallele Foren bilden interessante Ansätze für Kommunen und Unternehmen sowie das Querschnittsthema Innovation wie autonomes Fahren ab.

Zum Abschluss gibt Innovator Jörg Heynkes  einen Ausblick in die Zukunft, wie eine vernetzte Mobilität schon in wenigen Jahren für die Menschen ungeahnte Vorteile bietet, wie Städte an Lebensqualität gewinnen und die Energieversorgung und die Rah­menbedingungen für Stadtplanung sich rasant verändern werden.

Im Ausstellungsbereich präsentieren wichtige Akteure aus der Region ihre Beiträge zu dem Thema der Veranstaltung „Neue Mobilität bewegt unsere Region 3.0“.

Nutzen Sie die Chance, sich über die Entwicklungen der neuen Mobilität  zu informieren, darüber zu diskutieren und diese auch hautnah bei Testfahrten zu erleben.

ANMELDUNG:

Melden Sie sich bitte unter folgendem Link bis zum 08. Juni 2018 an:
www.ihk-koeln.de/mobilitaet

Bei Nachfragen: IHK Köln, Detlef Kürten Tel.: +49 221 1640 - 1510