Die Region Köln/Bonn in Zahlen

Lage und Infrastruktur

  • Zur Region Köln/Bonn gehören die drei Städte Bonn, Köln und Leverkusen sowie der Rhein-Erft-Kreis, der Oberbergische Kreis, der Rheinisch-Bergische Kreis, der Rhein-Sieg-Kreis und der Rhein-Kreis-Neuss
  • Fläche: 4.415 km²
  • Knotenpunkt europäischer und deutscher Verkehrsachsen und Wasserstraßen

Bevölkerung

  • Bevölkerung: ca. 3,6 Mio. Einwohner (2019)
  • Bevölkerungsdichte: durchschnittlich 831 Einwohner/km²
  • BIP/Erwerbstätigem: 45.300 Euro
  • Bevölkerungswachstum Region Köln/Bonn: +10.900 Personen (2017)
  • einwohnerstärkste Region in Nordrhein-Westfalen, nach der Metropole Ruhr

Wirtschaft und Handel

  • rund 150.000 Unternehmen
  • 21 weltweit führende mittelständische Unternehmen
  • 5 internationale DAX-Unternehmen

Wirtschaftlich stark ist die Region Köln/Bonn in den Branche:

  • Automobil- und Maschinenbau
  • Chemie
  • Finanz- und Versicherungswirtschaft
  • Informationstechnik und Telekommunikation
  • Logistik sowie
  • Funk und Fernsehen

Anteil an der regionalen Bruttowertschöpfung:

  • produzierendes Gewerbe: 21,6 % (Landesdurchschnitt NRW: 27,9%)
  • Dienstleistungssektor: 78,2 % (Landesdurchschnitt NRW: 72,5%)

Innovation und Forschung

  • über 100.000 Studierende
  • ca. 11.800 Beschäftigte in Forschung und Entwicklung
  • rund 30 Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • 22,8 % Akademikerinnen/Akademiker (Landesdurchschnitt NRW: 10,7 %)

Leben und Erleben

  • fast 200 km Wanderwege
  • rund 20 Seen und Talsperren
  • 3 UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • 3 Naturparke

Quellen: DESTATIS, NRW.Bank, IT.NRW

Nach oben