06.09.2021

Gohrsmühlenplatz in Bergisch Gladbach eingeweiht

Erster Baustein des REGIONALE-Projekts Konversion Zanders-Gelände in Bergisch Gladbach

Mit der Eröffnung des Gohrsmühlenplatzes hat die Stadt Bergisch Gladbach von nun an einen neuen Treffpunkt und Veranstaltungsort. Die Fläche vor der Halle wurde von Bürgermeister Frank Stein am 6. September 2021 eingeweiht. Highlight der Feierlichkeiten war die Erleuchtung des markanten Gohrsmühlen-Schriftzuges an der Außenfassade der Lagerhalle.

Die Fläche am Driescher Kreisel wurde bislang als Parkplatz genutzt und war nicht öffentlich zugänglich. Vor den anwesenden Bürger:innen und Fachleuten ließ Bergisch Gladbachs Bürgermeister Frank Stein den Gohrsmühlen-Schriftzug per Knopfdruck aufleuchten. „Mit dem Zanders-Areal werden wir einen Leuchtturm für die Stadt schaffen und zeigen, was Urbanität hier für die Zukunft bedeutet. Es ist die Gestaltung eines neuen Stadtteils und die Eröffnung des Platzes ist dazu ein erster Schritt. Mit der Erleuchtung des Schriftzuges wollen wir diesen Schritt dokumentieren und gleichzeitig die Bedeutung der Firma Zanders für die Stadt würdigen“, betonte Bürgermeister Stein.

Auf dem Gohrsmühlenplatz laden Sitzgelegenheiten aus Paletten zum Verweilen ein. Die Fläche soll zunächst über mehrere Wochen für kleinere Veranstaltungen und (gastronomische) Angebote zur Verfügung stehen und auch Anwohner:innen können das Gelände nutzen. Der leuchtende Schriftzug verleiht dem Platz dabei einen besonderen Charme.

Zanders ist das größte Umbauprojekt im Rahmen der REGIONALE 2025

Mit der REGIONALE 2025 Bergisches Rheinland findet nach 2010 erneut eine REGIONALE innerhalb der Region Köln/Bonn statt und umfasst den Rheinisch-Bergischen Kreis, den Oberbergischen Kreis und den östlichen Rhein-Sieg-Kreis. Von dem Strukturförderprogramm profitieren insgesamt 28 Kommunen mit über 700.000 Einwohner:innen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Öffnung des Gohrsmühlenplatzes ist ein Ergebnis der Beteiligungsphase zum REGIONALE-Projekt Konversion Zanders-Gelände in Bergisch Gladbach im Herbst 2020. Die Bürgerschaft hatte sich eine Öffnung des Zanders-Areals zur Innenstadt gewünscht. Im Laufe des Projektes soll das Areal der ehemaligen Firma Zanders entwickelt und als Quartier an die Innenstadt von Bergisch Gladbach angebunden werden.