25.04.2018

Der Region Köln/Bonn e.V. präsentiert sich ab heute gemeinsam mit Projektpartnern aus der Region auf der „polis Convention“ in Düsseldorf

Der Region Köln/Bonn e.V. präsentiert sich heute und morgen am 25./26. April bereits im zweiten Jahr gemeinsam mit Projektpartnern aus der Region auf der bundesweiten Messe für Stadt- und Immobilienentwicklung, der „polis Convention“ auf dem Böhler-Areal in Düsseldorf.

Die "polis Convention" ist die national einflussreichste Messe für Stadt-, Regional- und Standort- sowie Immobilienentwicklung. Seit ihrer Gründung 2015 ist die polis Convention um rund 70% gewachsen. Steigende Teilnehmer- und Ausstellerzahlen kennzeichnen die Entwicklung hin zu einer der national einflussreichsten Messen für Stadt-, Regional- und Standort- sowie Immobilienentwicklung.

Städte, aber auch ganze Regionen befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Der Umbau bestimmter Branchen, die demografische Entwicklung, der Klimawandel und die Energiewende oder die infrastrukturelle Ausstattung schaffen neue Rahmenbedingungen und erfordern eine kontinuierliche und strategische Befassung auf unterschiedlichen Maßstabsebenen von der Region, über interkommunale Kooperationen bis hin zur kommunalen Ebene: Entwicklungen und Aufgaben, die auch die Region Köln/Bonn vor immer neue Herausforderungen stellt und keinen Stillstand zulässt.

Im Rahmen des Messeauftritts werden die gesamtregionalen Strategieansätze des Region Köln/Bonn e.V. ‚Agglomerationskonzept‘ und ‚Regionale Klimawandelvorsorgestrategie‘ vorgestellt. Darüber hinaus werden interkommunale Kooperationen und Verbünde, konkret die StadtUmland-Kooperationen aus der Region und der Projektraum der REGIONALE 2025 ,Bergisches Rheinland‘ präsentiert.

Einen zentralen Bestandteil des Messeauftritts bilden zudem regionalbedeutsame Projekte in den Bereichen Stadtumbau und Stadtentwicklung, konkret die ‚neue bahnstadt opladen‘, die Entwicklung des ‚Steinmüller-Geländes und der nördlichen Innenstadt‘ in Gummersbach und die Stadtentwicklungsperspektiven der Stadt Bergisch Gladbach.

Sowohl die Messe an sich als auch die Standpräsentation der Region Köln/Bonn werden durch ein umfangreiches Programm begleitet, das Möglichkeiten zum Fachaustausch und zur Vernetzung der Akteure der Region untereinander sowie mit dem Land NRW und weiteren Akteuren bietet.

Partner auf dem Stand sind in diesem Jahr:

  • Rheinisch-Bergische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
  • Stadtentwicklungsbetrieb Bergisch Gladbach – AöR
  • Stadt Gummersbach
  • Entwicklungsgesellschaft Gummersbach mbH
  • Stadt Leverkusen
  • WfL – Wirtschaftsförderung Leverkusen
  • Region Köln/Bonn e.V.
  • Cube Real Estate GmbH
  • EnergieAgentur.NRW GmbH
  • neue bahnstadt opladen GmbH
  • Oberbergische Aufbaugesellschaft mbH (OAG)
  • REGIONALE 2025 Agentur

 

Informationen zum Programm können der PDF-Datei (Download) entnommen werden.


Der Stand des Region Köln/Bonn e.V.